Home Über uns Visum Wirtschaft und Handel Bildung und Kultur Links
中文 Deutsch
13. Fünfjahresprogramm stellt neue Entwicklungsperspektive Chinas vor
2015/10/30

Die viel beachtete 5. Plenarsitzung des 18. ZK der KP Chinas geht am Donnerstag zu Ende. Dabei wurden hauptsächlich die „neuen Wege zum umfassenden Aufbau einer Gesellschaft mit bescheidenem Wohlstand" im Rahmen des 13. Fünfjahresprogramms bis 2020 erörtert. Die neue Entwicklungsperspektive Chinas für die kommenden Jahre wird von allen Seiten mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Experten sehen in der Vertiefung sämtlicher Reformen das Kernziel des 13. Fünfjahresprogramms, auch um die Zustimmung für die Reformen in der Bevölkerung weiter zu stärken.

Wang Jun vom chinesischen Zentrum für internationalen wirtschaftlichen Austausch betonte, in dem Programm würde insbesondere den Alltagssorgen der chinesischen Staatsbürger Aufmerksamkeit geschenkt, damit das Leben der Menschen im Land verbessert werden könne. „Der Schutz und die Verbesserung des Lebens der Bevölkerung ist Ausgangspunkt und Ziel all unserer Aufgaben. Das muss beachtet werden. Die Menschen verfolgen ihre grundlegenden Bedürfnisse immer am stärksten, wie zum Beispiel Bildung, Beschäftigung, Einkommen, Sozialabsicherung, medizinische Betreuung und Sozialwohnungen."

Zu den zehn großen Zielen des 13. Fünfjahresprogramms gehören neben dem Schutz und der Verbesserung des Alltagslebens der Bevölkerung auch Fortschritte in der Armutsbeseitigung. Experten gehen davon aus, dass mit dem neuen Programm die vorhandenen Systeme und Mechanismen in vielen Bereichen erneuert werden dürften. Öffentliche Ressourcen sollen zuallererst den breiten Gesellschaftsschichten, den ländlichen Gebieten und den Schwachen und Armen dienen. Die Kluft zwischen Stadt und Land, sowie zwischen den verschiedenen Regionen und Gesellschaftsgruppen soll verringert werden.

Suggest To A Friend
  Print